Suchbegriff eingeben + Enter drücken

Vorwort von Heike Thum

Schulleiterin der 3-jährigen Berufsfacschule

Eine alte Tradition lebt wieder auf! Deshalb dokumentiert ab dem Schuljahr 2015/16 wieder ein Jahresbericht die zahlreichen Initiativen, Unternehmungen und Projekte der Schulgemeinschaft an den Kermess Schulen in Wort und Bild. Herzlichen Dank an Herrn Blume für die Koordination und Erstellung des Jahresberichtes und an Herrn Johannes Passian für die Layouterstellung und den technischen Support.

Die BFS mit ihrer praktischen Ausrichtung bietet außerordentlich viele Aktivitäten auch außerhalb des Unterrichts an. Als Schwerpunkte seien genannt: Das Wiesn Projekt, das die B12 als Willkommenstag für die B11 gestaltet hat, die 3. Teilnahme am Pasinger Christkindlmarkt, bei dem die BFS selbst gebackenen exotischen Flammkuchen verkauft hat, die Klassenfahrten der B11 nach Prag, der B12 ins Cilento, die Wintersportwoche am Spitzingsee, die zum zweiten Mal jahrgangs- und schulübergreifend angeboten wurde, der Besuch der ITB in Berlin der B12, der Besuch von Amts- und Arbeitsgericht, die Teilnahme am Lernort Staatsregierung, dieses Mal am Bayerischen Staatsministerium des Inneren, der Besuch des bayerischen Landtages, die Teilnahme an den Hotel Career Days, am Putzmittelseminar von Dr. Schnell, und am Bettenmachseminar im WestinGrand, das Hotelprojekt, Zimmerrenovierung, gemeinsam mit dem Hotel Königshof, das im Hotelkompetenzzentrum Oberschleißheim geplant wurde, die Unternehmensbesichtigungen am Flughafen München, bei Coca Cola, in der Großmarkthalle München und in der Pralinenkonfiserie Elly Seidl, die Hotelführungen im The Charles, Roccoforte, im Mandarin Oriental, im Sheraton Aloft und im Euro Youth Hotel, die Erstellung einer Marktforschungsstudie in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro „Fantastischer Reisen“, die Organisation einer Stadtführung für München, das Veranstaltungsprojekt und das Projekt im Rahmen des Faches Kulturmanagement.

Erstmalig wurde den Schülern als Wahlunterricht „Golfen“ angeboten, bei dem 10 Schüler erfolgreich die Platzreife auf der Golfrange in Germering erhielten.

Alle diese Veranstaltungen, Fahrten, Projekte und Exkursionen werden von unseren Kolleginnen und Kollegen mit großem Engagement, das weit über die Unterrichtsverpflichtung hinausgeht, begleitet und organisiert.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer führen diese Aktivitäten gerne durch und haben sie selbst angeregt, weil sie darin eine echte Bereicherung des Schullebens für alle Beteiligten sehen und ebenfalls die Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler erkennen. Für dieses großartige Engagement möchte ich mich beim ganzen Kollegium herzlich bedanken.
Mein besonderer Dank gilt unserem Schulträger, Familie Passian, die unsere Anregungen zu jeder Zeit ernst nimmt und uns auch materiell großzügig bezuschusst. Ich danke an dieser Stelle unserem Sekretär Herrn Nigl, der uns durch seine wertvolle Arbeit und sein Engagement den Rücken für pädagogische Aufgaben freihält.
Auch unseren Schülerinnen und Schülern möchte ich ein großes Dankeschön aussprechen, denn ohne ihr außerordentliches Engagement, die vielen guten Ideen, und ihr großes Verantwortungsbewusstsein, die ganz wesentlich zum Gemeinschaftsgefühl an der BFS beitragen, wären viele Projekte nicht zu realisieren gewesen.

Für die gute Betreuung und Beratung unserer Schule danke ich auch Frau Hammerstädt von der Regierung von Oberbayern. Wir wissen ihren Einsatz für die Interessen unserer Schule sehr zu schätzen und bedanken uns für die schnelle unkomplizierte Kommunikation.

Soweit ein Rückblick des vergangenen Schuljahres. Für das laufende Schuljahr wünsche ich allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft weiterhin eine erfolgreiche Zeit und unseren Absolventen viel Glück für die bevorstehenden Prüfungen.